Weltweit wird seit dem 8. Jahrhundert, am 25. Juli jeden Jahres, der Jakobstag als Festtag für Jakobus den Älteren, Bruder des Evangelisten Johannes, in der katholischen und evangelischen Kirche gefeiert. Aus diesem Grund wird in diesem Jahr das zweitemal eine kleine Pilgerstrecke, mit Pilgerausweis und Pilgerstempel an den drei Stationen auf der Pilgerstrecke, des „Camino Cux“, durchführen. Die katholische Gemeinde St. Marien wird die Veranstaltung mit Unterstützung durch den Förderverein zur Erhaltung der Herz-Jesu Kirche in Cuxhaven e.V. und der KEB organisieren.

 


Zum zweiten Mal haben sich am 25. Juli 2018, Urlauber, Cuxhavener und Gemeindemitglieder auf den Camino Cux begeben. Es waren einige Pilger darunter die schon den Camino nach Santiago de Compostela gepilgert sind, so ergaben sich interessante Gespräche. Jeder Pilger erhielt einen Pilgerpass in dem die begehrten Stempel der einzelnen Stationen ihren Platz fanden.


Eine kleine Pilgergemeinschaft machte sich am Dienstag, den 25. Juli 2017 auf den Weg.