Der Förderverein


Das Bistum Hildesheim hat am 18. Januar 2008 bekannt gemacht, dass ab dem Jahr 2009 ca. 80 Kirchen des Bistums aus finanziellen Gründen profaniert, d. h. aus der pastoralen Betreuung und Bauunterhaltung herausgenommen und anderen Zwecken zugeführt bzw. auch zum Verkauf ausgeschrieben werden sollen.  Seit Bekanntwerden der Pläne der Diözese Hildesheim gibt es natürlich in den betroffenen Pfarrgemeinden erhebliche Unruhen. Auch die St. Marien Gemeinde Cuxhaven ist betroffen, denn die Filialkirchen St. Willehad und Herz-Jesu stehen zur Disposition.

Um nun der Öffentlichkeit in Cuxhaven und Umgebung und auch der Diözesanleitung ein deutliches Zeichen zu setzen, wurde die Gründung eines Vereins zur Erhaltung der Herz-Jesu Kirche Cuxhaven am 24. Mai 2008 vollzogen. Der Verein hat zur Zeit 95 Mitglieder, auch Protestanten und Konfessionslose. 

Ziel des Vereins soll sein, die Kirche als geweihtes Gotteshaus zur Religionsausübung zu erhalten. Damit verbindet sich auch der feste Wille,  einem denkmalgeschützten Gebäude der Neogotik an der Grimmershörnbucht mit ihrer weitgehend historischen Bebauung eine langfristige Zukunft zu geben.